Lehre

Seit 2009 ist Volker Kleinekort Professor für Städtebau an der Hochschule RheinMain in Wiesbaden. LST | Lehrgebiet für Städtebau >

Von 2005-2009, Forschung und Lehre an der Architektur Fakultät der Technischen Universität München.  >

Sowie Dozent und Gastkritiker unter anderem im Master Redevelopment der RWTH Aachen, der Peter Behrens School of Architecture in Düsseldorf, der msa in Münster, der TU Dortmund, der CUJAE in Havanna, der internationalen Sommerakademie PLAN in Köln und der Namibia University of Science and Technology in Windhoek.

Kann man entwerfen lernen?

Die Fragestellung, ob ein kreativer Schaffensprozess erlernbar ist, dürfte so alt wie die Tätigkeit selber sein. Der architektonische Entwurf, als individuell bestimmter Ausdruck des Gefühls von Proportion, als Haltung zur Stadt, schlichtweg die Kunst Raum zu artikulieren, (Eco) ist vielleicht nicht erlernbar - Entwurfsmethodik und Entwurfsprozesse lassen sich aber sehr wohl verobjektivieren und somit auch, in Architektur übersetzt, erlernen.

Das projektorientierte Studium der Architektur an der Hochschule schafft hierfür die Basis. Der kreative Schaffensprozess des Entwurfs des Studierenden wird im Moderationsprozess durch den Lehrenden begleitet – Die Analogie zur Akademieausbildung ist augenscheinlich. Im individuellen Gespräch werden Motive ergründet, persönliche Absichten und Stärken ans Licht geholt (Jäger); in den Präsentationen diskutiert die Gruppe den jeweiligen Entwurfsfortschritt. Das Wissen der Anderen wird mit dem eigenen abgeglichen und angeeignet und fließt schließlich in den zukünftigen Entwurfsprozess mit ein.

Steht doch beim Studium des Entwerfens nicht das Erlernen von Wissen, sondern eher das Sammeln der eigenen Erfahrungen im Mittelpunkt, denn nur das Wissen, das man eigenständig erlangt, ist von nachhaltigem Wert (Dewey). Entwerfen versteht sich somit auch nicht als erlernbares, ingenieurtechnisches Phänomen, sondern als ein durch intensive Auseinandersetzung über die Zeit aneignenbares kulturtechnisch- und kulturtheoretisches Phänomen.

Literatur:
Schaffensprozesse X
Dagmar Jäger, in: GENERALIST, Darmstadt, 2010
Einführung in die Semiotik
Umberto Eco, München, 1972
An Introduction to the Philosophy of Education
John Dewey, New York, 1922

Projektauswahl

In den letzten Semestern sind am Lehrgebiet für Städtebau in Wesbaden unterschiedliche Projekte entstanden. Von Strategien zur Quartiersentwicklung (u.a. Düsseldorf, Köln, Wien, Wiesbaden), den Neubau einer Berufsfachschule über Möglichkeiten zur Revitalisierung von Industriestandorten bis hin zur demographischen Anpassung von Großsiedlungen der 60er Jahre in Düsseldorf und Bremen.

Tagebuch - Materialien aus Forschung und Lehre >

Kontakt

Hochschule RheinMain
Fakultät für Architektur
Lehrgebiet für Städtebau | Prof. Volker Kleinekort
Kurt Schumacher Ring 18
Germany | 65197 Wiesbaden

T. +49.611.9495.1434
F. +49.611.9495.1422
volker.kleinekort(at)hs-rm.de
http://lst.fab.hs-rm.de

 

or visit us on facebook >